.

.

Hallihallo!

Willkommen! ❤
Ich freue mich, dass ihr auf meinen Blog gefunden habt.
Hier wird es um Beauty, Fashion, Lifestyle aber auch einfach um meinen Alltag/ mein Leben gehen. Mein Blog ist also sehr vielfältig.
Ich hoffe sehr es gefällt euch hier.

Sonntag, 5. Juli 2015

So kannst du entspannt in den Urlaub fahren ❤

Tipps: Stressfrei in den Urlaub starten
Hey meine Lieben, 
heute habe ich ein paar Tipps für euch, wie ihr euch gut auf den Urlaub vorbereiten könnt. Ich kenne das Gefühl. Man macht sich total Stress, weil man ja noch so viel machen muss bevor man weg fährt und dann kommt auch noch das Schlimmste: Koffer packen! Man hat eh immer das Gefühl, die Hälfte von dem was man mitnehmen wollte, vergessen zu haben und wenn es dann auch noch zutrifft ist das Dilemma perfekt. Aber damit ich mir diesen ganzen Stress erspare habe ich eine Routine entwickelt und seitdem ist Koffer packen und das alles überhaupt nichts Schlimmes mehr und bringt sogar ein bisschen Spaß. 

                               1. Eine To-Do-List anlegen 
Überlegt euch eine Woche vorher, was ihr bis zum Urlaubsstart noch erledigen müsst, so dass ihr genug Zeit habt die Dinge noch zu erledigen. Nur so könnt ihr mit einem freiem Kopf im Urlaub entspannen. 
2. Wäsche rechtzeitig waschen


Dies ist ein Punkt, an den ich mich leider auch nie halte und jedes Mal ärgere ich mich aufs Neue. Es ist nämlich total ärgerlich, wenn man einen Abend vorher noch anfangen muss Wäsche zu waschen oder es im schlimmsten Fall nicht mehr schafft.

3. Outfits überlegen
Wenn ihr euch vorher schon überlegt, was ihr im Urlaub anziehen möchtet, habt ihr mehr Platz für andere Dinge in eurem Koffer zur Verfügung. Besonderes wichtig wird es, wenn ihr mit dem Flugzeug reist und nicht so viel mitnehmen dürft. Zudem ist es ratsam mit einem bestimmten Kleidungsstück unterschiedliche Outfits zu kombinieren, zum Beispiel, dass ihr ein T-Shirt immer wieder mit einem anderen Cardigan kombiniert. Das spart ebenfalls Platz und ihr nehmt nicht euren gesamten Kleiderschrank mit.

4. An dem Wetter orientieren






Schaut vorher unbedingt wie das Wetter in eurem Urlaubsort werden soll, damit ihr euch daran orientieren könnt und ungefähr wisst, was ihr mitnehmen solltet.

5. Zimmer aufräumen
Wenn ihr nach dem Urlaub nicht gleich wieder in Stress ausbrecht, solltet ihr vorher eurer Zimmer aufgeräumt haben, damit ihr es nicht nach dem Urlaub machen müsst. Zudem kann man entspannter losfahren, wenn man weiß, dass Zuhause alles erledigt ist, finde ich jedenfalls!

6. Pack-Liste erstellen
Das Wichtigste ist es, sich eine Liste zu erstellen, auf der man alle Dinge aufschreibt, die man mitnehmen möchte. Damit minimiert ihr die Wahrscheinlichkeit etwas zu vergessen und außerdem habt ihr nicht dieses Ich-habe-bestimmt-etwas-vergessen-Gefühl, das man immer hat, wenn man in den Urlaub fährt. Fangt auch mit dieser Liste frühzeitig ein, damit ihr noch etwas nachtragen könnt, was euch im Nachhinein einfällt.

Spezial-Tipp: Viele wissen es wahrscheinlich schon. Es ist viel platzsparender seine Kleidung zu rollen und dann in den Koffer zu packen, als sie zu falten. Zudem hat man keine Knickfalten.
Ich wünsche euch allen einen schönen Urlaub!
Eure Samira 

Kommentare:

  1. schöner Post! Du hast Recht, es ist wirklich viel besser Dinge, die anstehen vor dem Urlaub zu erledigen, um ihn auch besser genießen zu können! :)
    Liebe Grüße, Gabi :)

    AntwortenLöschen
  2. toller post. finde ich super da ich bald in die Ferien fahre :)

    xx Louise

    AntwortenLöschen